Hydrogen Carbon Cleaning - Motorreinigung mit Wasserstoff

Ein neues Fahrzeug hat einen sauberen Motor ohne Verunreinigungen. Doch im Laufe der Zeit kommt es im Motor sowie auf seinen Bestandteilen und im Abgassystem, egal ob Diesel oder Ottomotor, zu Ablagerungen von Ruß. Diese Ablagerungen werden Verkokungen genannt. Verkokungen behindern den Fluss des Kraftstoffs und führen zu einem Verlust der Leistung sowie einem höheren Kraftstoffverbrauch. Es ist also nötig, den Motor Ihres Fahrzeugs in regelmäßig Abständen zu reinigen. Eine effiziente Möglichkeit ist die Motorreinigung mit Wasserstoff.

Dank jahrelanger Entwicklung und Nutzung der neuesten Technologie können wir den Kraftstoffverbrauch verringern und Spitzenleistung zurückbringen.

  1. Enfernt Rußablagerung aus Ihrem Benzin- oder Dieselmotor
  2. Stellt ursprüngliche Motorleistung & Kraftstoffverbrauch wieder her
  3. Beugt hohen Reparaturkosten vor und schont die Umwelt

Wie funktioniert Hydrogen Carbon Cleaning im Detail?

Der Cleaner erzeugt durch die intensive Reinigung mit Wasser über Elektrolyse Wasserstoff. Er wird
durch das Ansaugrohr eines Verbrennungsmotors in das Motorinnere hinein geleitet und entfaltet dort seine Reinigungswirkung bei den warmgelaufenen Motoren. Sobald der Wasserstoff, dessen chemische Formel H für das lateinische hydrogenium = Wassererzeuger steht, in die Verbrennungskammer des Motors gelangt, sorgt die Motorhitze für eine reinigende chemische Reaktion.

Bei ihr verliert jedes Wasserstoff-Molekül Protonen, also Wasserstoffkerne, und verändert somit seine chemische Ladung. Durch diese Änderung reagiert der Wasserstoff mit den anhaftenden Kohlenstoff- und Oxidationsrückständen im Motorinneren. Die werden in Kohlenwasserstoff umgewandelt und verlassen den Motor über das Abgassystem. Die durch ein Hydrogen Carbon Cleaning erzeugte chemische Reaktion im Motorinnern bewirkt einen gasförmigen Ausstoß von Verunreinigungen und Schmutzpartikeln aller Art.


Wie oft sollte eine Motorreinigung mit Wasserstoff erfolgen?

Die Stärke der Verkokung ist abhängig davon, wie viel Sie mit Ihrem Fahrzeug fahren. Es ist
ratsam, die Reinigung etwa alle 20.000 gefahrene Kilometer bzw. einmal im Jahr durchzuführen. Durch die Wasserstoffreinigung steigern Sie nicht nur die Leistung Ihres Fahrzeugs, Sie beugen auch Schäden an Motorteilen vor. Ersatzteile wie AGR, Turbolader, Katalysator und Partikelfilter sind teuer.
 Mit einer regelmäßigen vorbeugenden Motorreinigung verhindern Sie hohe Kosten.

Ist die Motorreinigung heute nötiger geworden als früher?

Vielleicht haben Sie den Eindruck, dass Ihr Motor heute schneller verkokt und dadurch an Leistung verliert als früher? Das ist durchaus richtig. Die Kraftstoffe sind in heutiger Zeit nicht mehr so
hochwertig wie früher. Kosteneinsparungen und die Senkung von Emissionen stehen im Vordergrund. Bio-Kraftstoffe verursachen mehr Ablagerungen von Ruß im Motor. Auch unregelmäßige Ölwechsel und kurze Fahrtstrecken können Verkokungen begünstigen.

Reinigen Sie Ihren Motor!

Verzichten Sie nicht auf die regelmäßige Motorreinigung mit Wasserstoff. Das fortschrittliche System verlängert die Lebenszeit Ihres Motors und spart Ihnen langfristig Geld. Nach der Reinigung werden Sie eine deutliche Steigerung der Motorleistung spüren und mehr Freude am Fahren haben.

Kontakt

Ölwechsel Station Brühl KRAUS & GFG

Bremer Str. 9
50321 Brühl

Telefon: 02232 150 96 37
Telefax: 02232 150 96 36
info@oelwechsel-service.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 09:00 – 17:00
Samstag: 10:00 – 16:00

Schreiben Sie uns

Bewerten Sie uns!